Allgemeine Entity Bohemian ATO-M s.r.o. (ID: 06940293)

Basis Zelená 1746/24, 160 00 Prag 6 Dejvice, Tschechien




1. Präambel

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB) gelten für den Kauf im Online-Shop www.ato-m.com, der Bohemian ATO-M s.r.o. läuft, Identifikationsnummer 06940293, mit Sitz Grün 1746/24, 160 00 Prag 6 Dejvice, Tschechien. Diese AGB regeln die Beziehungen zwischen dem Käufer und Verkäufer für den Verkauf von Waren zwischen Bohemian ATO-M s.r.o., Identifikationsnummer 06940293, mit Sitz Grün 1746/24, 160 00 Prag 6 Dejvice, Tschechische Republik (im Folgenden als "Verkäufer") und ihren Geschäftspartnern (im Folgenden: "Käufer").

Alle vertraglichen Beziehungen sind nach tschechischem Recht abgeschlossen. Beim Kauf einer Bestellung bestätigt, dass er mit diesen Bedingungen vertraut ist, die einen integralen Bestandteil des Beschwerdeverfahrens dar und stimmt mit ihnen. Diese Bedingungen sind ausreichend Käufer vor der Ausführung des Auftrags und hat die Möglichkeit, mit ihnen vertraut zu machen.




2. Definitionen

1.2 Verkäufer

Der Verkäufer ist Bohemian ATO-M s.r.o., ID: 06940293, mit Sitz Grün 1746/24, 160 00 Prag 6 Dejvice, Tschechien.

2.2 Käufer

Der Käufer ist ein Verbraucher oder Unternehmer.

Ein Verbraucher ist eine natürliche Person, die bei Abschluss eines Kaufvertrages mit dem Verkäufer nicht in seiner gewerblichen oder anderen Geschäftstätigkeit oder im unabhängigen Ausübung ihres Berufs. Die Verbraucher bei der Öffnung der Handelsbeziehungen geht auf den Verkäufer nur die Kontaktdaten, die für eine reibungslose Abwicklung von Aufträgen, oder Informationen, die auf den Kaufunterlagen aufgeführt werden will. Die Rechtsbeziehungen des Verkäufers mit dem Verbraucher durch diese AGB ausdrücklich geregelt werden durch die einschlägigen Bestimmungen des Gesetzes geregelt. Nr. 40/1964 Slg., das Bürgerliche Gesetzbuch und das Gesetz. Nr. 634/1992 Slg., über den Verbraucherschutz, die beide in der geänderten Fassung, und die damit verbundenen Vorschriften.

Unternehmer bedeutet:
• eine Person in das Handelsregister eingetragen (vor allem Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft)
• eine Person, die (eingetragen Einzelunternehmer in das Handelsregister) Geschäft unter dem Handelslizenz führt
• Unternehmen, die auf anderen Basis als Handelslizenz nach besonderen Vorschriften (einschließlich z. B. den Berufen als Befürwortung, etc.), und
• Die Person, die die landwirtschaftliche Produktion tätig ist und sich in das Register unter einer besonderen Regelung registriert.

Die Rechtsbeziehungen des Verkäufers mit dem Käufer, der Kaufmann, nicht angegeben in diesen AGB oder Vertrag zwischen dem Verkäufer und Käufer werden durch die einschlägigen Bestimmungen des Gesetzes geregelt. Nr. 513/1991 Slg., Handelsgesetzbuch, in der geänderten Fassung, und die damit verbundenen Vorschriften. Einzelvertrag mit dem Käufer ist der Verkäufer bessere Handelsbedingungen.




2.3 Verbrauchervertrag

Kaufvertrag, Arbeit oder andere Verträge im Rahmen des BGB, wenn die Parteien sind auf der einen Seite und den Verbrauchern auf der anderen Anbieter sind. Verkäufer.




3. Die Verarbeitung personenbezogener Daten

Jegliche Nutzung von personenbezogenen Daten Die Käufer sind geregelt durch das Gesetz Nr. 101/2000 Slg., Über den Datenschutz, in der geänderten Fassung, und andere Gesetze und Vorschriften in der Tschechischen Republik. Der Käufer die freie Wahl (nach Bestellung bestätigen drücken) macht deutlich, dass er Kenntnis von den oben genannten Fakten und stimmt mit weiteren Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke der kommerziellen Aktivitäten der Betreiber des Shops. personenbezogener Daten möglich freiwillig ist, sind Sie berechtigt, auf Informationen und den Schutz der Rechte für den Zugriff auf gehören nur zu den gesetzlich vorgesehenen Umfang. Diese Genehmigung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden. Persönliche Daten vollständig vor Missbrauch geschützt werden. Die Daten werden gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben werden.

Käufer, die solche persönlichen Daten und odkliknutím bestätigt Icons freiwillig Daten einverstanden, soweit vorgesehen, dass im konkreten Fall gefüllt oder waren über ihn auf dem Kaufvertrag erhalten oder im Internet-Browsing-Dienst verarbeitet wurden vom Betreiber und dem Verkäufer, Einzelheiten sind in der Präambel zu diesen Bedingungen als Treuhänder für die Zwecke der Dienstleistungen und Produkte-Manager anbieten, das Senden von Informationen über die Aktivitäten des Administrators, und elektronische Mittel (vor allem E-Mail, SMS, Telemarketing) gemäß Gesetz Nr festgelegt. 480/2004 Slg. , bis Sie diese Zustimmung zurückziehen (zB alle Nachrichten an die E-Mail zu senden. info@ato-m.com). Die Verarbeitung der obigen Daten kann der Administrator einen Dritten als einen Prozessor ernennen.

Manager informieren hiermit die betroffene Person und gibt ihm explizite Anweisungen über die Rechte im Rahmen des Gesetzes Nr. 101/2000 Slg., Über den Schutz personenbezogener Daten, dh. Vor allem über die Tatsache, dass die personenbezogenen Daten bieten freiwillige Administratoren ist, dass die betroffene Person das Recht auf Zugang hat hat das Recht, auf die obige Zustimmung jeder an den Administrator und das Recht, im Falle einer Verletzung ihrer Rechte schriftlich zeit widerrufen das Amt für den Schutz persönlicher Daten und fordern Sie die entsprechende Abhilfe zu schaffen, die zum Beispiel ist zu kontaktieren. von einem solchen Verhalten Administrator verzichten, um die Situation zu bereinigen, bieten Entschuldigungen , Korrektur oder Änderung, Sperrung, Vernichtung personenbezogener Daten, die Zahlung des finanziellen Ausgleichs sowie die Verwendung anderer Rechte aus § 11 und 21 dieses Gesetzes entstehen. Wenn der Käufer seine persönlichen Daten wünscht, durch den Betreiber oder den Verkäufer Prozesse aufrechterhalten zu korrigieren, kann es bei der E-Mail-Adresse für sie fragen oder info@ato-m.com die oben genannte Adresse des Betreibers oder des Verkäufers.




4. Bestellung und Durchführung des Abkommens

Bestellungen ist der Käufer berechtigt, den Verkäufer zu senden nur über das Bestellsystem Shop. Vorschlag einen Kaufvertrag abzuschließen ist die Lage der Ware vom Verkäufer auf der Website angeboten werden, der Kaufvertrag vom Verkäufer einen Auftrag Käufer und Verbraucher Adoption sendet. Diese Annahme Verkäufer sofort bestätigen die Käufer informative E-Mail an die angegebene E-Mail, Vertragsgestaltung, dies jedoch keinen Einfluss auf die Bestätigung. Daraus resultierende Vertrag (einschließlich des vereinbarten Preises) kann nur durch Vereinbarung der Parteien oder auf Basis von rechtlichen Gründen geändert oder storniert werden. Einige Arten weniger Waren verkauft Verkäufer ist nicht in der Lage kapazitive und wirtschaftlichen Gründen, die langfristige Lagerung. Wenn Waren über den Betrag von EUR 0 Bestellung, - CZK Der Käufer verpflichtet sich der Verkäufer eine Vorauszahlung in Höhe von 100% des Verkaufspreises von Waren zu bezahlen. Der Verkäufer ist verpflichtet, Waren vom Lieferanten bis zum Zeitpunkt der Zahlung des vollen Höhe der Vorauszahlung durch den Käufer zu bestellen. Die Vorauszahlung Verkäufer nimmt die Zahlungsbedingungen, die in Abschnitt 6 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unter den Punkten Vorauszahlung per Banküberweisung. Die Kaution wird zurückerstattet, nur wenn der Verkäufer nicht in der Lage ist, die Lieferung der Ware an den Käufer zu übernehmen. Diese GBT werden in der tschechischen Sprache ausgeführt wird, kann der Kaufvertrag auch nur in der Tschechischen abgeschlossen werden. Ein Verbraucher, die ihren Wohnsitz in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union außerhalb der Tschechischen Republik sind. die die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union außerhalb der Tschechischen Republik ist, stimmt in der tschechischen Sprache mit dem Abschluss des Kaufvertrages der Bestätigung einer Bestellung. Nach dem Kaufvertrag nicht möglich ist, ob die Verarbeitung von Daten zu ermitteln, bevor diese Fehler ein, um Fehler entstanden ist oder zu reparieren platzieren. Geschlossen Kaufvertrag Verkäufer wird dem Käufer innerhalb des zweiten Jahres nach dem Zeitpunkt seiner Unterzeichnung archiviert und zugänglich auf Anfrage.




5. Preise und Zahlung

Menü mit Preisen in der Werkstatt Händlers Vertrag zitiert, der letzte, immer aktuell und gültig für einen Zeitraum, sie sind also Verkäufer im Online-Shop angeboten werden. Die Transportkosten werden in der aufgelisteten "Lieferzeit und Lieferbedingungen." Kosten der Fernkommunikationsmittel verwendet werden vom Käufer zu tragen. Der endgültige Preis berechnet nach dem Bestellformular ausfüllen ist auch bereits aufgelistet inklusive Versand. Als Preis für einen Vertrag zwischen dem Verkäufer und dem Käufer zahlt den Preis für die Waren in der angegebenen Zeit von der Bestellung der Ware. Ein Steuerbeleg im Rahmen eines Vertrags zwischen dem Verkäufer und dem Käufer dient auch als Lieferschein. Der Käufer kann die Ware im Wesentlichen auf seine volle Zahlung akzeptieren, es sei denn, etwas anderes vereinbart ist.

In dem Fall, in dem der Käufer schließlich bezahlt und Verkäufer in der Lage, die Lieferung der Waren zu gewährleisten, ist der Verkäufer sofort zurück Leistung des Käufers vereinbart Art und Weise. Termin für die Rückkehr der bereitgestellten Mittel ist abhängig von der gewählten Methode der Rücksendung, kann aber nicht mehr als 30 Tage ab dem Zeitpunkt dieser Unfähigkeit aufgetreten.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

Der Verkäufer akzeptiert folgende Zahlungsbedingungen:
• Vorauszahlung per Banküberweisung

6. Lieferzeit und Lieferbedingungen

Verkäufer erfüllt Lieferung der Ware bei Übergabe der Ware an den Käufer oder der Ware an den ersten Träger übergeben, damit Käufer das Risiko einer Beschädigung. Verfügbarkeit des Produkts ist immer im Detail dieses Produkt angegeben. Lieferzeit ist abhängig von der Produktverfügbarkeit, Zahlungsbedingungen und Lieferbedingungen, bis zu einem Maximum von 40 Tagen. Im Normalfall liefern wir Waren innerhalb von 14 Arbeitstagen nach den vollen Betrag des Kaufpreises zu zahlen. Die endgültige Liefertermin wird immer in der E-Mail-Bestätigung der Bestellung angegeben. Lieferung erfolgt ohne Installation der gekauften Waren. Zusammen mit dem Versand Käufer eine Steuerquittung / Rechnung.

Als Teil des Verkäufers von der Effizienz der Lieferung der Ware behält sich die Möglichkeit, die Käufer Waren in viel zu senden, während die Kosten für Porto für die erste Lieferung nur vom Käufer zu zahlen.

Die Lieferfrist beginnt an Waren, die nach dem Empfang durch den Käufer bezahlt werden, dh. Nachnahme, der am Tag des Abschlusses des Kaufvertrags gemäß Artikel IV. diese AGB. Für den Fall, dass der Käufer eine andere Variante der Zahlung als zahlen für die Waren nach dem Empfang gewählt hat, wird die Lieferzeit nicht bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises beginnen, das heißt. Die entsprechende Menge an dem Konto des Verkäufers gutgeschrieben wird.

Verkäufer nimmt die folgende Schifffahrtspolitik:
• Tschechische Post

Im Falle der Austausch von Waren innerhalb von 14 Tagen nach dem Kauf von Waren werden dem Käufer die Kosten für Porto berechnet, während jeder Versand von Waren für den Besteller.

Im Falle der Rückgabe der Ware durch den Käufer dem Verkäufer innerhalb von 14 Tagen zahlen, um die Kosten für Porto Käufer.




7. Garantie und Service

Wenn Konsumgüter Zeitraum garantieren beträgt 24 Monate; bei Verkauf von Lebensmitteln, ist die Garantiezeit von acht Tagen mit einem Umsatz von Futtermitteln für drei Wochen den Verkauf von Tieren, die für sechs Wochen. Wenn die Dinge verkauft, angebracht auf der Verpackung oder Richtungen daran nach angegeben mit Sondervorschriften für den Anwendungsfall zu begrenzen, endet die Gewährleistungsfrist diese Frist.

Die Garantie gilt nicht für Abnutzung durch normalen Gebrauch verursacht werden. Für die Einzelteile zu einem niedrigeren Preis verkauft werden, in die Garantie nicht für Mängel, für die der niedrigere Preis vereinbart. Bei gebrauchter Ware, ist der Verkäufer haftet nicht für durch die Nutzung oder Abrieb verursachte Mängel, die Produkt während Warenübernahme hatte.

In Übereinstimmung mit den Gesetzen der Tschechischen Republik ist kein Käufer, der Unternehmer und Waren im Zusammenhang mit der Wirtschaft, eine Garantie auf die Waren außerhalb der allgemeinen Haftung des Verkäufers für Mängel während der Übertragung erworben ist. Käufer, die Unternehmer sind und kaufen Waren im Zusammenhang mit ihrer Geschäftstätigkeit ist die Garantiezeit beträgt 12 Monate vorgesehen.

Um die Garantiereparatur ausüben muss einen Nachweis über Kauf vorzulegen (Quittung, Rechnung, Mietvertrag) sind. Garantie. Bei Senden von Waren benötigen Händler Waren für den Transport zu verpacken, um Beschädigungen zu vermeiden während des Transports.

Käufer Verkäufer bietet keine Kundendienst.




8. Beschwerdeverfahren

Für den Fall, dass während der Garantiezeit ein Defekt auftritt, einen Käufer, abhängig von der Art der Mängel während der Garantie folgende Rechte:

im Fall von Wechselfehlern:

a.) das Recht auf freie, faire und rechtzeitige Beseitigung von Mängeln

b.) das Recht, mangelhafte Ware oder defekte Teile auszutauschen, wenn sie die Unverhältnismäßigkeit des Mangels

c.) im Fall der Unmöglichkeit, die den in den Absätzen a.) und b.) hat das Recht auf einen angemessenen Nachlass auf den Kaufpreis oder vom Vertrag zurücktreten

im Falle von unabsetzbar Mängel:

a.) das Recht, defekte Waren austauschen oder vom Vertrag zurückzutreten

im Falle von Wechselfehler, wenn der Käufer das wiederholte Auftreten des Fehlers nach der Reparatur nicht (dh. die Ware für den gleichen Mangel bereits 3x plaint waren) oder größere Anzahl von Defekten richtig Sache verwenden

a.) das Recht, defekte Waren austauschen oder vom Vertrag zurückzutreten

im Fall von anderen irremovable Defekte und erfordert nicht den Austausch des Verbrauchers:

a.) das Recht auf einen angemessenen Nachlass auf den Kaufpreis oder vom Vertrag zurücktreten

Reklamationen können mit dem Käufer eingereicht werden, in allen seinen Räumlichkeiten.

Beschwerden gelten nicht, wenn:
• Wenn der Defekt war oder Schäden nachweislich falschen Gebrauch, im Gegensatz zu den Gebrauchsanweisungen oder andere ungebührliche Verhalten Käufer
• nachweisbare Manipulation mit Waren
• durch normalen Verschleiß und Haushaltswaren mit der Verwendung der Frist nach besonderen Rechtsvorschriften verursachten Mängel, wenn ein solcher Anspruch wird nach Ablauf dieser Frist angewandt
• Defekte verursacht durch Naturkatastrophen




9. Aufhebungsvertrag

Aufgrund der Art der den Kauf des Vertrags Abschluss Fernkommunikationsmittel, einen Käufer, der ein Recht des Verbrauchers, ist aus diesem Vertrag ohne Strafe innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu widerrufen. Außerdem, wer der Käufer das Recht des Verbrauchers ist aus dem Vertrag in Übereinstimmung mit den Bestimmungen zu entziehen. § 53 Abs. 7 und 8 des Gesetzes Nr. 40/164 Coll. BGB in der Fassung. Die oben gilt nicht für den Käufer, der Unternehmer und Kaufvertrag im Zusammenhang mit ihrer Geschäftstätigkeit. Im Fall der oben erwähnten Rücktritt wird der Käufer kommunizieren, um den Kaufpreis auf das Bankkonto des Käufers, die zu diesem Zweck an den Verkäufer gesendet werden.

Der Verkäufer hat das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, wenn der Käufer den vollen Betrag Marder Preis innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum des Abschlusses des Kaufvertrages zu zahlen ausfällt.




10. Schlussbestimmungen

Käufer Verkäufer erlaubt Erfüllung der Verpflichtungen gemäß dem Angebot / Vertrag, die alle notwendige Unterstützung zu machen.

Der Käufer verpflichtet sich, alle Kosten der Verkäufer sendet Erinnerungen und Kosten im Zusammenhang mit der Verwertung der Schulden im Zusammenhang zu zahlen.

Der Käufer bestätigt, dass der Verkäufer berechtigt ist, seinen Anspruch aus dem Vertrag auf einen Dritten zu übertragen.

Der Käufer informiert den Verkäufer, um ihre Identifikationsdaten zu ändern, und spätestens 5 Werktagen ab dem Zeitpunkt, wenn eine solche Änderung eintritt.

Die Vertragsstaaten verpflichten sich, alle Anstrengungen unternehmen, um etwaige Streitigkeiten zu regeln vom Vertrag zurückzutreten und / oder AGB oder in Verbindung mit ihnen entstehen.

Gegenseitige Vertragsverhältnis zwischen den Parteien wird durch die Gesetze der Tschechischen Republik geregelt, insbesondere Gesetz Nr. 40/1964 Slg., BGB in der Fassung. Für die Zwecke mit einem internationalen Element in Übereinstimmung mit diesem Artikel der Auftraggeber. III. Verordnung Nr. 593/2008 über das anwendbare Recht auf vertragliche Verpflichtungen, die vom Europäischen Parlament und dem Rat der Europäischen Union am 17. Juni 2008 (im Folgenden "Rom I") angenommen wurde, haben sie das Recht, das auf dem Kaufvertrag und diese GBT tschechische Recht gewählt wird, und ohne die Verwendung von "Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf." Diese Option ist unbeschadet des Artikels. VI Rom I, auf Verbraucherverträge.

Für den Fall, dass eine Bestimmung des Vertrags und / oder GTC ist oder wird oder für ungültig oder nicht durchsetzbar, wirkt es nicht (die maximal gesetzlich zulässigen Umfang) die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrages und / oder AGB. Parteien in solchen Fällen übernehmen die unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung durch eine wirksame und durchsetzbare zu ersetzen, die in vollem Umfang zulässig und Gesetzgebung Bedeutung und Wirkung gleich sein, wie die Absicht der Regelung ersetzt werden sollte. Aus rechtlicher Vorsicht, dass die Parteien für den Fall der Vertrags mit einem internationalen Element zu allen Streitfällen erklären (mit Ausnahme von Streitigkeiten, bei denen die ausschließliche Zuständigkeit des Schiedsrichters und / oder mit ihnen in Verbindung), oder nach den Fällen, in denen es eine Entscheidung in letzter Instanz gefunden es ist nicht die Macht Schiedsrichter unter dieser Klausel in Übereinstimmung mit Art. 23 der Verordnung (EG) Nr. 44/2001 des Rates vom 22. Dezember 2000 über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen gegeben, Vermittlung ausschließliche Zuständigkeit der kommunalen in Prag Gericht mit ihnen alle künftigen Streitigkeiten aus dem Vertrag und / oder AGB und / oder in Verbindung zu entscheiden. Außerdem schaffen die Parteien hiermit alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Vertrag und VOP (mit Ausnahme von Streitigkeiten, bei denen die ausschließliche Zuständigkeit des Schiedsrichters und / oder in Verbindung mit ihnen) die ausschließliche Zuständigkeit des Amtsgerichts in Prag.

Diese AGB in Kraft treten am 7. May 2018 und sind auf der Website des Verkäufers zur Verfügung. Diese AGB Verkäufer ist berechtigt, jederzeit zu ändern. GTC verlieren dann Gültigkeit und Wirksamkeit der Zeitpunkt des Inkrafttretens des GBC später.





Diese Bedingungen wurden vor Ort www.obchodni-podminky.cz erzeugt.

ID: 06940293